Weiblich, jung, rechts

Frauen in der rechtsextremen Szene: Damit befasst sich ein Hörfunk-Feature des rbb-Inforadios. Unsere Projektleiterin Bianca Klose betont die Gewaltbereitschaft rechtsextremer Frauen am Beispiel Maria Fank: “Sie ist selbstverständlich genau so gefährlich wie auch die Männer im Berliner Rechtsextremismus.”


Eine besondere Gefahr gehe von rechtsextremen Frauen aus, die einen sozialen Beruf erlernen, um später mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten: “Wir haben hier ein Problem mit einer rassistischen oder rechtsextremen Frau in einem sozialen Beruf. Sie will sich hier – wie Frau Fank – zu einer Sozialassistentin ausbilden lassen. Dies ist nicht vereinbar mit dem späteren Beruf, mit der Arbeit mit Kindern, und daher sollte eine Einrichtung offensiv damit umgehen und immer wieder deutlich machen, dass ein rassistisches Weltbild nicht vereinbar ist mit der Fürsorgepflicht gegenüber Kindern und Jugendlichen.”

Hier geht es zum Feature.