Beratungsfelder
der MBR

Im Laufe ihrer 20-jährigen Beratungspraxis hat die MBR ganz unterschiedliche Menschen und Organisationen, Vereine, Gruppen etc. in der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Rassismus und Antisemitismus unterstützt.

Aus dieser Praxis heraus haben sich die folgenden zentralen Beratungsfelder entwickelt:

Beratungs-
Beispiele

Wie kann eine Beratung durch die MBR konkret aussehen?

Um Ihnen eine Idee von unserer Arbeit zu geben, haben wir hier einige Beratungsbeispiele für Sie zusammengestellt:

Kulturkampf von rechts in Kulturinstitutionen und Gedenkstätten
MBR-Beratungsbeispiel

Kulturkampf von rechts in Kulturinstitutionen und Gedenkstätten

Museen, Gedenkstätten sowie Kunst- und Kulturschaffende geraten in den letzten Jahren verstärkt unter politischen Druck von rechts. Rechtspopulistische und rechtsextreme ...
+
Bedrohte (Kommunal-) Politiker_innen
MBR-Beratungsbeispiel

Bedrohte (Kommunal-) Politiker_innen

Engagierte Politiker_innen berichten vermehrt von Drohbriefen, -mails oder -anrufen. Mitunter mussten sie sogar erfahren, auf einer sogenannten Feindesliste aufgeführt zu ...
+
Verschwörungs-ideologien im privaten Umfeld
MBR-Beratungsbeispiel

Verschwörungs-ideologien im privaten Umfeld

Im Treppenhaus tauchen Sticker der Verschwörungserzählung "QAnon" auf, im WhatsApp-Familienchat werden Links geteilt, die das 5G-Mobilfunknetz in Zusammenhang mit der ...
+
Antisemitismus und Verschwörungs-ideologien im Schulkontext
MBR-Beratungsbeispiel

Antisemitismus und Verschwörungs-ideologien im Schulkontext

Die Schule ist eine wichtige gesellschaftliche Institution und Sozialisierungsinstanz für junge Menschen. Doch rechtsextreme, rassistische, rechtspopulistische und antisemitische Haltungen gibt ...
+