“Ich schäme mich für meine Mitbürger”

In einem Beitrag des Deutschlandradio Kultur über eine Bürgerversammlung wegen der geplanten Unterbringung von Asylsuchenden in Hellersdorf äußerst unsere Projektleiterin Bianca Klose Kritik am Sicherheitskonzept der Veranstaltung: “Hier gab es auch keinen Schutz für Menschen, die wahrscheinlich, hoffentlich, auch gerne das Wort gegen diese Rechtsextremen erheben wollten. Sondern ganz im Gegenteil, die wurden ja zum Teil nach Redebeiträgen für die Unterbringung von Flüchtlingen hier in Marzahn-Hellersdorf von Rechtsextremen bedroht, angepöbelt, bespuckt.”


Hier geht es zum ganzen Beitrag