Brandanschlag auf Marzahner Flüchtlingsheim

In der Nacht zum Freitag gab es einen Brandanschlag auf die Geflüchtetenunterkunft am Blumberger Damm. Nachdem der Sicherheitsdienst die Polizei alarmiert hatte, nahm diese drei Tatverdächtige fest. Nach Recherchen der MBR bewegen sich die drei Personen im Spektrum der geflüchtetenfeindlichen “Nein-zum-Heim”-Demonstrationen und pflegen Kontakte zur rechtsextremen Hooligan-Szene. Einer der Tatverdächtigen ist bereits wegen rechtsextremer Straftaten bekannt.

Hier den gesamten Artikel lesen.