Rechtsextremer Aufmarsch für ein “nationales” Jugendzentrum am 6. Dezember in Lichtenberg geplant

Aufgrund des wachsamen und engagierten Handelns der Demokratinnen und Demokraten in Treptow-Köpenick sahen sich die Rechtsextremen gezwungen, auf einen anderen Berliner Bezirk auszuweichen. Ob in Treptow-Köpenick, Lichtenberg oder anderswo: Die Bezirke werden sich gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus engagieren.

Unterstützen also auch Sie an diesem Tag lautstark und bunt die demokratische Zivilgesellschaft vor Ort.

Treffpunkte

Gegenkundgebung

Samstag, 6. Dezember 2008, 9 Uhr | Am Tierpark 125, Ecke Sewanstraße

An den Gedenktafeln für das ehemalige Arbeitserziehungslager Wuhlheide

Matinee im Kulturhaus Karlshorst

Ein Kessel Buntes gegen braune Brühe

Samstag, 6. Dezember 2008, 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr | Treskowallee 112 | Am S-Bahnhof Karlshorst

Aktuelle Informationen und Aufrufe zu den Protestaktivitäten erhalten Sie unter:

www.mbr-berlin.de

www.antifa-dezember.de.vu

www.koordinierungsstelle-lichtenberg.de

sowie in der aktuellen Presse.

Aufrufe

Zum Aufruf: Für Vielfalt und Demokratie in Lichtenberg. Kein rechtsextremer Aufmarsch am 6. Dezember 2008 in Lichtenberg und anderswo.

Bündnis BUNT statt BRAUN in Treptow-Köpenick ruft zu Protesten auf | Programm mit bands für bunt

Zum Aufruf des Bündnis BUNT statt BRAUN in Treptow-Köpenick

Zum Aufruf der Ini gegen Rechts Karlshorst

Zum Aufruf des Bündnis für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick

Zum Aufruf Berliner Kinder- und Jugendfreizeit gegen Rechts