Mathias Wörsching im Neues Deutschland-Podcast “Rote Brause”

[:de]MBR-Kollege Mathias Wörsching berichtet im Ńeues Neutschland-Podcast “Rote Brause” aus unserer Beratungspraxis über Anfeindungen der Zivilgesellschaft durch die AfD: “Tragende Elemente der Berliner Stadtgesellschaft, die im Dienste der Öffentlichkeit stehen und zum Beispiel als Jugendfreizeiteinrichtungen eine ganz wichtige Funktion in der Stadt haben werden systematisch diffamiert und angefeindet. Das sagt auch etwas darüber aus, wie sich Rechtsextreme und Rechtspopulist_innen Gesellschaft vorstellen und in welche Richtung sie wollen.”
Hier kann der Beitrag nachgehört werden

 [:]