“Identitäre”-Bewegung in Europa

[:de]Im Tagesschau Bericht über die “Identitäre”-Bewegung in Europa gibt unsere Projektleiterin Bianca Klose Einschätzungen über den Berliner Ableger ab. Die “Identitären” seien “durch relativ kontinuierliche Aktionen im vergangenen Jahr im öffentlichen Raum deutlich präsenter geworden”. Die vornehmlich männlichen Mitglieder aus dem jungakademischen Milieu von Burschenschaftsstudenten und Gymnasiasten verstehen sich als “aktivistischer Arm der Neuen Rechten”.

Hier geht es zum ganzen Artikel.[:]