Neues Deutschland über rechtsoffene Mobilisierungen am 1.8.

[:de]Im neues deutschland bewertet MBR-Kollegin Manja Kasten die angekündigten rechtsoffenen und verschwörungsideologischen Veranstaltungen am ersten Augustwochenende als den “bundesweiten Versuch, den schwächelnden Protesten wieder größere Aufmerksamkeit zu verschaffen”. Eine größere vierstellige Teilnehmer_innenzahl erscheint angesichts des Bündnischarakters und der bundesweiten Mobilisierung durchaus realistisch.

Hier geht’s zum ganzen Artikel

 [:]